Warenkorb 0
 
 

Ein starker Familienbetrieb. Und ein engagiertes Team.

 

Seit 1926 sind wir der Uhrmacher und Juwelier im Kreis 5 – eine Tradition, auf die wir mit Stolz zurückblicken und die wir weiterhin fortführen möchten. Doch genauso stolz sind wir auf unsere langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn sie sind die, die unseren Familienbetrieb auszeichnen: dank grosser Kompetenz und ihrem persönlichen Engagement, mit dem wir unsere Kunden immer wieder begeistern.

 
bourquin_produkt_templateR.jpg

Raymond Bourquin

Uhrmacher Rhabilleur

team_05.jpg

Erika Bourquin

Verkauf / Administration

bourquin_produkt_templateM1.jpg

Michel Bourquin

Uhrmacher Rhabilleur

 
bourquin_produkt_templateA.jpg

Antoinette Lis Bourquin

Verkauf / Administration

IMG_6938S.jpg

Stefanie Heiss

Verkauf / Administration

bourquin_produkt_templateSA.jpg

Frédéric Schär

Uhrmacher Rhabilleur

IMG_7127-1.jpg

Geschichte

Am Puls der Zeit – seit 1926.

Photo562944780451_inner_9-23-738-23-9-977-738-977.jpg

1926

Gründung von Bourquin Uhren und Bijouterie durch Anna und François Bourquin und erstes Geschäftslokal an der Konradstrasse in der Nähe des Hauptbahnhofs.

10750136_832583586803662_4305453060379702115_o.jpg

1930

Ausbau des Sortiments und Umzug in die eigene Liegenschaft am aktuellen Standort an der Langstrasse 234.

Photo562237857034_inner_9-23-738-23-9-977-738-977.jpg

1939

Ausbau des Uhrenateliers. Hier waren in den 40er Jahren bis zu vier Uhrmacher und ein Goldschmied tätig und das grosse Schaufenster bietet auch heute noch interessante Einblicke in die Kunst des Uhrmacherhandwerks.

Photo562944982097_inner_23-12-977-12-23-741-977-741.JPG

1955

Bei der Genfer Gipfelkonferenz erhalten die Staatsmänner Eisenhower, Eden, Bulganin und Chruschtschow ein wertvolles Zinn- und Weinservice – gefertigt an der Langstrasse von Bourquin Uhren und Bijouterie.

Photo562945026445_inner_15-20-680-20-6-977-706-977.JPG

1959

Umbau und Wiedereröffnung unserer modernisierten Verkaufsräume und Einstieg von Raymond Bourquin, der das Geschäft heute noch gemeinsam mit seiner Ehefrau Erika Bourquin und seinem Sohn Michel Bourquin führt.

ArtBoard1_WEsnJWc.jpg

15. Juni 1968

1968 spielte der FCZ gegen den brasilianischen Serienmeister Santos. Mit dabei: Der Weltstar Pelé, der mit seiner Mannschaft vor dem Spiel unser Geschäft besuchte – und der seit dem vielleicht noch immer eine Uhr von Bourquin am Handgelenk trägt.

Photo562945116773_inner_9-23-738-23-9-977-738-977.JPG

1989

Eintritt von Michel Bourquin, der in dritter Generation das Geschäft an der Langstrasse zusammen mit seinen Eltern führt.

34338163_1828496173879060_1605013868172541952_n.jpg

2006

Ein Fixpunkt an der Langstrasse und im Kreis 5: Unsere aktuelles Ladenlokal nach Umbau und Modernisierung 2006.

IMG_7187-1 Kopie.jpg

2016

Geschäftseintritt von Antoinette Lis Bourquin, welche gemeinsam mit Erika, Raymond und Michel Bourquin die Tradition unseres Familienbetriebs vorführt – immer am Puls der Zeit und nah bei unseren Kunden.

IMG_7207-1.jpg

2030

Der Nachwuchs steht schon bereit und wer weiss: Vielleicht wird sie in wenigen Jahren - als vierte Generation unserer Familie - im Ladenlokal an der Langstrasse begrüssen.